Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Umfrage an studentisch Beschäftigte

Thema: Arbeitsbedingungen an der Uni Göttingen

 

Liebe Kolleg*innen,

immer wieder erreichen uns Beschwerden über die Arbeitsbedingungen der studentisch Beschäftigten an der Universität Göttingen: unbezahlte Überstunden, Befristung, geringe Löhne, um nur einige zu nennen. Gemeinsam mit dem AStA, den Gewerkschaften und Kolleg*innen aus verschiedenen Fakultäten wollen wir deutlich bessere Arbeitsbedingungen für uns durchsetzen.

Du kannst deine Lage am besten beurteilen, nimm Dir drei Minuten Zeit und mach mit. Deine Meinung ist wichtig!

 

 

 

 

 

Hinweis zur Nutzung der Daten:

Warum erheben und verarbeiten wir deine Daten?
Wir wollen uns als TV Stud Initiative einen genaueren Überblick über die Lage von studentischen Hilfskräften verschaffen. Dafür ist auch deine subjektive Einschätzung wichtig! Deswegen wollen wir dir in dieser Umfrage die Möglichkeit geben, dir deine Probleme im Job mitzuteilen.
Die hier angegeben Daten werden nur im Rahmen und während der Dauer des Projektes anonym erhoben und analysiert.


Kontaktdaten Referat soziale Kämpfe
Allgemeiner Studierendenausschuss
Goßlerstraße 16
37073 Göttingen
Vertreter: Felix Schabasian
Email: sozialekaempfe@asta.uni-goettingen.de

In dieser Umfrage sind 16 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.